Selbstgemachter Joghurt - Einfach & lecker

  • Vorbereitung 10 min
  • Zubereitung 10 min
  • Portionen 4 Personen
  • Schwierigkeit Leicht
  • Jahreszeit IMMER
  • Beitrag vom 27.05.2024

Bei uns beginnt die Joghurtzubereitung ganz traditionell mit einem Abstecher zur Milchtankstelle. Meistens samstags, wenn wir unseren Wocheneinkauf erledigen, liegt das Milchh├Ąusl praktischerweise auf unserem Weg. Schon von weitem sehen wir die K├╝he entspannt auf der saftig gr├╝nen, mit L├Âwenzahn ├╝bers├Ąten Weide grasen. Am Milchtankautomat unseres Vertrauens zapfen wir dann beste Bio-Rohmilch mit Naturland-Bio-Siegel ÔÇô direkt von gl├╝cklichen K├╝hen aus dem Tangrintel.

Ob es an der Milch liegt, dass unser selbstgemachter Joghurt so legend├Ąr gut ist? Keine Ahnung. Fakt ist, dass kein gekaufter Joghurt da mithalten kann. Unser Joghurt kommt komplett ohne Zucker aus! Der Geschmack ist mild und sahnig, ohne die s├Ąuerliche Note, die man oft bei Naturjoghurt aus dem Supermarkt findet. Er ist stichfest und seine Konsistenz erinnert an cremige 'Panna Cotta'.

Und das Beste: Die Zubereitung ist kinderleicht. Klar, ihr braucht ein bisschen Geduld, aber sonst nur einen Herd, einen Topf, einen Schneebesen und eine Decke ÔÇô das warÔÇÖs. Eine Joghurtmaschinen oder sonstiger technischer Schnickschnack ist ├╝berfl├╝ssig. Bei diesem Rezept klappt alles mit ganz einfachen Mitteln!


Selbstgemachter Joghurt - Einfach & lecker

F├╝r unseren Joghurt verwenden wir beste Bio-Rohmilch. Da diese vor dem Verkauf nicht erhitzt wird, besteht allerdings die Gefahr von Keimen und Krankheitserregern. Vor dem Verzehr muss diese Milchsorte stets abgekocht werden. Verwendet ihr hingegen ESL-Milch oder H-Milch aus dem Supermarkt, ist dies nicht notwendig. Diese Milchsorten werden im Herstellungsprozess bereits auf hohe Temperaturen erhitzt und sind somit sicher f├╝r den sofortigen Verbrauch.

Zutaten selbstgemachter Joghurt


F├╝r den Joghurt

F├╝r die Zeit der Fermentation 1)

Aus eigenem Anbau

  • ┬»\_(Ńâä)_/┬» Diesmal nichts

1) Fermentation oder Fermentierung ist der Prozess, bei dem aus Milch Joghurt wird. Die der Milch hinzugef├╝gten, speziellen Milchs├Ąurebakterien wandeln den Milchzucker (Laktose) in Milchs├Ąure um. Durch diesen Vorgang wird die Milch dicker und erh├Ąlt den typischen Geschmack und die Konsistenz von Joghurt.

Vom Milchbauern auf den Tisch


Zubereitung


  • 1 Erhitzt die Milch in einem Topf. R├╝hrt die Milch regelm├Ą├čig um, besonders wenn sie hei├čer wird. Durch das R├╝hren wird die W├Ąrme gleichm├Ą├čig verteilt und verhindert, dass sich Milch an den Seiten des Topfes festsetzt und anbrennt. Bei Milch aus dem Supermarkt reicht es, sie auf etwa 95┬░C zu erhitzen. Wenn kleine Blasen am Rand des Topfes erscheinen und sich die Milch zu bewegen beginnt, ist sie hei├č genug. Bei Rohmilch dagegen ist es wichtig, sie einmal komplett aufzukochen. Sie muss sich sichtbar heben und das Volumen im Topf zunehmen. Nehmt den Topf vom Herd, sobald die Milch die gew├╝nschte Temperatur erreicht hat.

    Tipp: Ich verwende zum R├╝hren einen Schneebesen, weil ich festgestellt habe, dass damit die Milch weniger am Boden des Topfes anliegt im Vergleich zum R├╝hren mit einem Kochl├Âffel.
  • 2 Lasst die Milch auf etwa 60┬░C abk├╝hlen. Dieser Vorgang wird ungef├Ąhr 15-20 Minuten dauern. Milch bei 60 Grad Celsius ist sehr warm, aber nicht unertr├Ąglich hei├č. Hier sind zwei einfache Tests, um die Temperatur zu ├╝berpr├╝fen:

    Lippentest: Wenn ihr einen Essl├Âffel Milch aus dem Topf entnehmt, sollte dieser sich sehr warm, aber nicht brennend an den Lippen anf├╝hlen - In etwas so wie ein angenehm zu trinkende Tasse 'hei├čer' Kakao.

    Fingertest: Taucht vorsichtig einen sauberen Finger in die Milch. Wenn ihr den Finger problemlos f├╝r einige Sekunden darin halten k├Ânnt und es sich trotzdem sehr warm anf├╝hlt, ist die Milch genau richtig.
  • 3 R├╝hrt mit einem Schneebesen den Joghurt in die abgek├╝hlte Milch ein. Beim ersten Mal habe ich einen Essl├Âffel 10% griechischen Joghurts verwendet. Seitdem nutze ich jedes Mal einen Essl├Âffel unseres eigenen Joghurts. Wenn noch welcher im K├╝hlschrank ist, verwende ich diesen. Andernfalls habe ich immer 2-3 'Anzucht'-Portionen in der Gefriertruhe. Es funktioniert problemlos, den gefrorenen Joghurt direkt in die 60┬░C warme Milch zu geben. Man muss nur darauf achten, dass er sich vollst├Ąndig aufl├Âst und gleichm├Ą├čig verteilt. Aus dem einmal gez├╝chteten Joghurt k├Ânnt ihr also immer wieder neuen Joghurt herstellen.
  • 4 F├╝llt die Milch-Joghurt-Mischung in kleine Gl├Ąser oder Schalen und stellt sicher, dass sie auslaufsicher verschlossen werden k├Ânnen. Wenn ich plane, den Joghurt als Dessert zu verwenden, greife ich gerne zu dekorativen Weckgl├Ąsern. F├╝r den t├Ąglichen Gebrauch verwende ich IKEA 365+ Vorratsbeh├Ąlter aus hitzebest├Ąndigem Glas. Die sind platzsparend und halten die Mischung sicher verschlossen. F├╝r 1 Liter Milch empfehle ich jedoch die Verwendung der 1,8-Liter-Variante der IKEA 365+ Beh├Ąlter. Obwohl es auch eine 1-Liter-Box gibt, habe ich festgestellt, dass die Fl├╝ssigkeit bei dieser Variante oft am Deckel klebt. Die gr├Â├čere Box bietet mehr Platz und verhindert ein m├Âgliches Auslaufen noch besser.
  • 5 Umwickelt die Gef├Ą├če komplett mit einer Decke und stellt sie an einen warmen Ort. In diesem warmen Klima vermehren sich die Bakterien und fermentieren die Milch, was zu einer cremigen Konsistenz und einem angenehmen Geschmack f├╝hrt. Die Dauer bis zur Fertigstellung des Joghurts variiert je nach Gr├Â├če der Gl├Ąser oder der Menge des Inhalts. Sie kann zwischen 5 und 10 Stunden liegen. Die Fermentierung ist abgeschlossen, wenn der Joghurt sichtbar fest geworden ist und sich die Molke von der festen Joghurtmasse trennt.
  • 6 Entfernt die Decke, lasst den Joghurt noch etwas bei Zimmertemperatur abk├╝hlen und gebt ihn dann in den K├╝hlschrank ÔÇô oder probiert ihn doch gleich warm. Ich pers├Ânlich liebe es, den Joghurt direkt nach der Fermentation zu genie├čen. Ein warmes, umarmendes Gef├╝hl f├╝r die Geschmacksknospen, einfach unwiderstehlich!
  • 7 Selbstgemachter Joghurt war bei uns mindestens 14 Tage genie├čbar. Leider hatten wir bisher noch keine Gelegenheit festzustellen, ob er noch l├Ąnger halten w├╝rde - Normalerweise ist er nach ein paar Tagen bereits gegessen.
Schon ausprobiert? Ideen oder Anregungen?
Schick uns 'ne Mail ┬╗
Kochkunst: Lust auf noch mehr kreative Rezeptideen?
Dinkel-Vollkorn-Gew├╝rzbrot mit Sauerteig

Vergiss fade, langweilige Brote aus dem Supermarkt. Mit selbstgebackenem Dinkel Vollkornbrot kannst du deine Geschmacksvorlieben ungehemmt ausleben. Experimentiere mit Gew├╝rzen, bis du deine Lieblingskombination gefunden hast.

Meerrettich Pastinaken Suppe

Diese Suppe aus scharfem Meerrettich und milden Pastinaken ist eine wahre Geschmacksexplosion. Ein Feuerwerk, das die Nase frei putzt und ein Genuss f├╝r Mutige oder Liebhaber des pikanten Geschmacks!