Logo 100-m2
Willkommen im Gr├╝nen!
Entdeckt die F├╝lle eines 100 m┬▓ Gem├╝segartens und genie├čt selbstgemachtes & gesundes Slowfood!

Ernten, Zubereiten und haltbar machen

Kreative Küche: Rezepte f├╝r deine Gem├╝seausbeute

Erntezeit! Zeit, die Fr├╝chte (oder besser gesagt, das Gem├╝se) deiner Arbeit zu ernten und zu genie├čen. Dein Gem├╝se hat den langen Weg vom Samen bis zur Ernte zur├╝ckgelegt, jetzt ist es Zeit, es in ein kulinarisches Meisterwerk zu verwandeln! Wie w├Ąre es mit einer feurigen Meerrettich-Pastinaken-Suppe oder knusprigen selbst gemachten Kartoffel-Chips? Die M├Âglichkeiten sind endlos!

Vom Garten auf den Teller - Rezeptideen f├╝r deine Ernte


Meerrettich Pastinaken Suppe

Diese Suppe aus scharfem Meerrettich und milden Pastinaken ist eine wahre Geschmacksexplosion. Ein Feuerwerk, das die Nase frei putzt und ein Genuss f├╝r Mutige oder Liebhaber des pikanten Geschmacks!

Selbstgemachter Joghurt - ohne Maschine

Die Zubereitung unseres selbstgemachten Joghurts ist kinderleicht und das Ergebnis schmeckt weitaus besser als jeder Supermarkt-Joghurt. Ihr braucht nur wenige einfache Utensilien: Herd, Topf, Schneebesen und eine Decke. Das Ergebnis ist mild sahnig und hat eine stichfeste Konsistenz, die an cremige Panna Cotta erinnert.

Dinkel-Vollkorn-Gew├╝rzbrot mit Sauerteig

Vergiss fade, langweilige Brote aus dem Supermarkt. Mit selbstgebackenem Dinkel Vollkornbrot kannst du deine Geschmacksvorlieben ungehemmt ausleben. Experimentiere mit Gew├╝rzen, bis du deine Lieblingskombination gefunden hast.

Haltbarmachen deiner Ernte

Manchmal w├Ąchst mehr Gem├╝se, als du sofort essen kannst. Keine Sorge, vieles kannst es haltbar machen! Einfrieren, einmachen oder einlegen - deine Gem├╝seausbeute wird lange halten und du kannst sogar im Winter eine kleine Portion Sommer auf den Tisch zaubern!

Gem├╝se konservieren: Tipps f├╝r langanhaltenden Genuss

Beim Haltbarmachen von Gem├╝se gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten, damit du deine Ernte so lange wie m├Âglich genie├čen kannst:

  • ­čî▒ Frische ist Trumpf: Verwende f├╝r das Haltbarmachen nur frisches, unbesch├Ądigtes Gem├╝se. Je frischer das Gem├╝se ist, desto besser wird es haltbar sein.
  • ­čî▒ Die richtige Methode w├Ąhlen: Es gibt verschiedene Methoden, um Gem├╝se haltbar zu machen, darunter Einmachen, Einfrieren, Trocknen und Fermentieren. W├Ąhle die Methode, die am besten zu dem jeweiligen Gem├╝se passt und die du am liebsten magst.
  • ­čî▒ Gr├╝ndliche Reinigung: Wasche das Gem├╝se gr├╝ndlich, bevor du es haltbar machst. So entfernst du Schmutz, R├╝ckst├Ąnde und Bakterien, die die Haltbarkeit beeintr├Ąchtigen k├Ânnten.
  • ­čî▒ Richtige Lagerung: Achte darauf, das haltbar gemachte Gem├╝se richtig zu lagern, um seine Haltbarkeit zu maximieren. Halte dich an die empfohlenen Lagerbedingungen f├╝r die jeweilige Methode.
  • ­čî▒ Etikettieren nicht vergessen: Vergiss nicht, die haltbar gemachten Gem├╝sesorten zu kennzeichnen und mit einem Datum zu versehen. So beh├Ąltst du den ├ťberblick dar├╝ber, wie lange sie schon gelagert sind.

Vom Garten in das Glas - Rezeptideen f├╝r das Konservieren deiner Ernte


Holunderbl├╝tensirup

Ein einfaches DIY-Rezept f├╝r k├Âstlichen Holunderbl├╝tensirup! Perfekt als erfrischendes Getr├Ąnk oder als liebevoll selbstgemachte Geschenkidee. Mit nur 4 Zutaten k├Ânnt ihr einen traditionellen Sirup zubereiten und Freude verschenken.


Frische Erdbeeren verarbeiten

Ihr m├Âchtet Kompott, Marmelade oder Fruchtaufstrich aus frischen Erdbeeren selbst machen? Hier findet ihr nicht nur die passenden Rezepte, sondern auch wertvolle Tipps, worauf ihr dabei achten solltet. Lasst euch inspirieren und schafft eure eigenen, hausgemachten K├Âstlichkeiten!

Blitzgurken (Schnell- oder Sch├╝ttelgurken)

Habt ihr gerade die ersten Gurken geerntet und m├Âchtet eine kleine Menge schnell verarbeiten? Oder sucht ihr nach einem k├Âstlichen Snack f├╝r eine Brotzeit oder Grillparty? Dann sind Blitzgurken, auch bekannt als Schnellgurken oder Sch├╝ttelgurken, genau das Richtige f├╝r euch. Einfach, lecker und blitzschnell gemacht!

Teile einfach deine Freude! Gem├╝se zu ernten und zuzubereiten macht nicht nur dir Spa├č, sondern kann auch eine gro├čartige M├Âglichkeit sein, sich mit Anderen zu treffen. Organisiere eine Gem├╝se-Ernte-Party mit Kochevent oder verschenke deine ├ťberproduktion einfach an Freunde.

Regional einkaufen


Nicht alles k├Ânnen wir selbst anbauen oder herstellen. Alles, was wir sonst noch ben├Âtigen, kaufen wir regional ÔÇô und das aus gutem Grund:

  • ­čî▒ Frische ist Trumpf: Regionale Produkte sind oft frischer und geschmackvoller, da sie ausreifen und ohne lange Transportwege direkt vom Feld auf den Teller kommen.
  • ­čî▒ Saisonalit├Ąt erleben: Regionale Produkte bieten die M├Âglichkeit, die Jahreszeiten bewusst zu erleben und zu genie├čen. Erdbeeren im Sommer, ├äpfel im Herbst ÔÇô so schmeckt man sich durchs Jahr!
  • ­čî▒ Transparenz: Wir erleben hautnah, wie die Felder bestellt und die Tiere gehalten werden. Das schafft Vertrauen, denn wir wissen genau, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie sie produziert werden.
  • ­čî▒ Umwelt- und wirtschaftsfreundlich: Kurze Transportwege bedeuten weniger COÔéé-Emissionen und weniger Verpackungsmaterial. Gleichzeitig unterst├╝tzt der Kauf lokale Bauern und Produzenten, st├Ąrkt die heimische Wirtschaft und sorgt daf├╝r, dass Vielfalt und Qualit├Ąt in der Region erhalten bleiben.

In der Region


Frische Erdbeeren direkt vom Feld: Selbst pfl├╝cken und genie├čen!

Genie├čt den vollen, s├╝├čen Geschmack des Fr├╝hsommers auf den Feldern in eurer Region. Saftige, frische Erdbeeren selbst ernten ist ein Spa├č f├╝r die ganze Familie. Hier sind einige Tipps zum Erdbeerpfl├╝cken und Impressionen wie wir 15 kg Erdbeeren verarbeitet haben.